ANTRAG Fußgänger- und Fahrradbrücke über die Amper

An den ersten Bürgermeister oder Vertreter im Amt

Brücke über die Amper

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

ich stelle folgenden Antrag, den der Stadtrat beschließen soll:

Antrag

Der Stadtrat möge beschließen, dass die Stadtverwaltung den Bau einer Brücke für Fußgänger und Fahrradfahrer über die Amper konzipiert und ausführt. Die Brücke soll in Verlängerung der Brücke am Mühlbach an der Heinrich-Nicolaus-Straße zwischen den Kilometerschildern 77,2 und 77,4 über die Amper entstehen. Der baulich geeignetste Standort ist zu ermitteln. Ein entsprechend befestigter und beleuchteter Fuß- und Radweg soll diese Brücke mit dem Spielplatz am Ammerweg verbinden.

Die Planung dieses Projektes soll sich sowohl im Haushalt der Stadt als auch in einem konkreten Termin-, Kosten- und Aktivitätenplan widerspiegeln und das Vorhaben aktiv an die Bürger kommuniziert werden.

Hintergrund

Im nördlichen Olching wurde in den letzten Jahren südlich der Amper im Schwaigfeld intensiv Wohnraum geschaffen, inklusive Schule und Mehrzweckhalle. Weitere Baumaßnahmen gab es auf dem ehemaligen Mannesmann-Gelände. Auch nördlich der Amper verändert sich Olching z.B. durch den Gewerbepark an der B471 oder andere Wohnbauprojekte, wie auf dem ehemaligen Elastrogan-Gelände. Damit hat sich der Bedarf einer direkten Verbindung zwischen diesen beiden Ortsteilen über die Amper für die Bürger erhöht. Sei es, um in die Schule oder die Mehrzweckhalle zu kommen, einzukaufen, ein Restaurant oder Freunde zu besuchen, eine direktere Verbindung der Ortsteile über die Amper würde den einzelnen Bürger bei seiner Entscheidung unterstützen, diese Wege zu Fuß zu gehen oder dafür das Fahrrad zu nutzen. Damit ergeben sich eine Reduzierung des Kraftfahrzeugverkehrs über die Schul- oder Neu-Estingerstraße und in der Stadtmitte und gleichzeitig eine Reduzierung der Umweltbelastung.

Parallel dazu sei angemerkt, dass die Stadt mit dem Slogan „gemeinsam Stadt sein“ wirbt. Die beantragte Brücke unterstützt dieses Konzept durch eine erlebbare Verbindung der Stadtteile.

 

 

 

 

 

 

 

Zusammenfassung

Olching hat sich verändert und verändert sich weiter. Als (zusammen-) wachsende Stadt braucht Olching bessere Verbindungen der Stadtteile, auch und gerade um den innerörtlichen Straßenverkehr zu entlasten. Eine Brücke für Fußgänger- und Fahrradfahrer an der genannten Stelle unterstützt alle diesbezüglichen Belange und schafft den Bürgern mehr Flexibilität, sich innerhalb der Stadt zu bewegen.

Das Vorhaben sollte somit im Interesse aller Olchinger Bürger und damit Bürgervertreter sein.