Olching plant nun doch wie eine Stadt

Es ist positiv zu bewerten, dass die Verwaltung und der Stadtrat die Kehrtwende von der Einzelplanung hin zu einem Gesamtkonzept angehen möchte. Wie man in den letzten Wochen aus der Presse erfahren konnte, will Olching nun die Gestaltung des Stadtkerns als Zentrum einer jungen Stadt in die Tat umsetzen.

Damit könnten die bereits seit einigen Jahren eingebrachten Ideen der Zukunftskonferenz von 2010 und des FDP Ortsverbands Olching nun auch in die Planung eingebracht werden. Die Gestaltung der Paulusgrube wird beispielsweise als Bestandteil der Hauptstraßenentwicklung aufgenommen, was von Stadtrat Andreas Teichmann bereits im Wahlkampf für die Zukunft der Stadt als wichtig eingestuft wurde. Außerdem ist seit der Zukunftskonferenz die gesamte Hauptstraßenplanung mit Parkmöglichkeiten am Bahnhof und am Volksfestplatz mehrfach von Olchinger Bürgern mit alternativen Ideen konkret diskutiert worden.

Es ist ein interessanter Ansatz, das Kulturzentrum KOM mit dem Rathaus und einem bewirtschafteten Stadtcafe aufzuwerten. Wichtig wird nur sein, dass man die Ideen auf ihre Machbarkeiten zu Flächenbedarf und Verkehr überprüft. Außerdem müssen die im Stadtrat vertretenen Parteien zum Bau und Standort eines neuen Rathauses zu einer einvernehmlichen Lösung kommen, um einen jahrelangen Stillstand wie bei vergangenen Großprojekten zu vermeiden.

Für eine realistische Planung ist die Klärung der Besitzverhältnisse der Hauptstraße eine wesentliche Voraussetzung für die Überplanung des Zentrums. Auch ist insbesondere mit den Anwohnern im Zentrum die Verkehrssituation zu diskutieren, um der Hauptstraße den Flair eines lebenswerten Stadtkerns geben zu können.

Schlussendlich hat die Verwaltung und der Stadtrat nun die Chance die Planung realistisch und zeitnah in die Wege zu leiten, um in den nächsten Jahren bereits die ersten Bausteine des Konzepts umzusetzen. Gleichzeitig gilt es, sich nicht in den Details zu verlieren und das Versprechen einer aktiven Bürgerbeteiligung zu erfüllen.

Jens Pape, Harald Rohne

FDP Ortsverband Olching