Pressemitteilung: Bürgerantrag Breitbandausbau Olching erfolgreich

Vor wenigen Jahren stand ein schneller Internetausbau noch nicht ganz oben auf der Tagesordnung der Olchinger Stadträte. Im Sommer 2012 haben dann aber knapp 700 Olchinger Bürger einen Bürgerantrag zum Breitbandausbau an die Stadt gestellt. Daraufhin hat die Stadt Markterkundungen durchführen lassen und sich an diversen Förderprogrammen beteiligt. Schlussendlich erklärte die Telekom das Netz in Olching ohne wirtschaftliche Unterstützung der Stadt auf VDSL-Breitband aufzurüsten.

Nun haben die Stadt Olching und die Telekom bekannt gegeben, dass seit dem 7. Dezember 2015 in Olching schnelles Internet mit einem Download von bis zu 100 Mbit/s in Betrieb genommen wurde. Damit gibt es eine Alternative zu Kabel und Funk.

Die Mitglieder des FDP Ortsverbands Olching, die den Bürgerantrag initiiert hatten, haben in den letzten drei Jahren regelmäßig bei der Stadt nachgefragt, wie weit es um den Ausbau steht. Am Ende hat sich das konsequente Nachhalten für die Olchinger Bürger gelohnt.

Im Detail wird es sich noch zeigen, ob alle Lücken bei der Versorgung der Haushalte und Gewerbebetriebe geschlossen sind und ob die angekündigte Geschwindigkeit auch überall ankommt.

Die FDP Olching wird dran bleiben. Wie heißt es so schön im Internet: „Bewertung positiv, gerne wieder“